FREIMAUREREI

Was ist Freimaurerei?

A uf diese Frage gibt es mehrere Millionen Antworten, da jeder Freimaurer auf der Welt eine andere Definition geben kann. Da die Freimaurerei nicht dogmatisch ist, gibt es keine verbindliche Erklärung. Allerdings haben alle Freimaurer eine gemeinsame Lebensanschauung, so daß die Antworten ähnlich ausfallen werden.

 

Freimaurerei ist Lebensschule und Lebenskunst.
Dabei geht es nicht um Wissenaneignung, sondern um Selbsterkenntnis.
Diese mag darin enden, seine Unvollkommenheit anzuerkennen
und dennoch seinen Platz in Familie, Gesellschaft, Beruf
und Freundeskreis zu finden.
Die Rituale helfen, ein Gefühl für die zeitlosen Dinge
und Werte zu entwickeln, die seit Jahrtausenden Gültigkeit haben.
Hierin Ruhe zu finden, Gelassenheit, Ausgleich, kann als Ziel der Freimaurerei formuliert werden
.

Welche Ideen stehen hinter der Freimaurerei?

D ie Freimaurerei ist ein Kind der Aufklärung und versucht, dem Menschen mit Hilfe der Vernunft zum "Ausgang aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit" (Immanuel Kant) zu verhelfen. Die Aufklärung versucht, den Erkenntnisprozeß zu befreien: von überkommenen Vorurteilen, Traditionen, Konventionen, Dogmen, Institutionen usw. Die bürgerliche Gesellschaft tritt in den Vordergrund. Die Naturwissenschaft tritt ihren Siegeszug an.
Die Unabhängigkeitserklärung der USA und die Ideale der französischen Revolution sind von dem Gedanken der Aufklärung bestimmt. Noch heute streben wir nach "Freiheit - Gleichheit - Brüderlichkeit". Die Freimaurer haben viel zur Verbreitung der positiven Ideen der Aufklärung beigetragen. Aber trotz vieler sozialer und humanitärer Reformen, trat auch die Überschätzung menschlichen Intellekts auf, die zum Materialismus, Nihilismus, Atheismus führte.

frage

URSPRUNG

Woher kommt die Freimaurerei ? Was ist Ihr Ursprung?
Lesen sie die Antwort

frage

WOHIN?

Wie sieht die Zukunft der Freimaurerei aus? Gibt es weibliche Freimaurer oder bleibt es eine rein männliche Verbindung?
Lesen sie die Antwort